Eine Nacht im Fass

Unfassbare Urlaubserlebnisse im wahrsten Sinn des Wortes ermöglicht diese außergewöhnliche Übernachtungsstätte im Fass: Die überdimensionalen Bierfässer befinden sich am Neubäuer See nahe Regensburg.
Foto: djd/jochen-schweizer.de/Gisela Böß

Tipps für den Kurzurlaub: Außergewöhnliche Übernachtungsorte entdecken

(djd). Im Urlaub ein Fass aufmachen: Freie Tage sorgen für ausgelassene Stimmung und wecken die Lust auf außergewöhnliche Erlebnisse. Wer das Motto mit dem Fass wortwörtlich nehmen will, kann sich beispielsweise mal mit der Partnerin oder dem Partner für eine Übernachtung an außergewöhnlichen Orten entscheiden. Ob es ein XXL-Bierfass oder doch eher ein Weinfass wird, hängt dann alleine von den persönlichen Vorlieben ab.

Sich einmal wie Weingott Bacchus fühlen – im Fass übernachten

Warum muss es eigentlich immer ein Standardhotel sein? Wer etwas Abwechslung zum Beispiel für ein verlängertes Wochenende sucht, findet mit der Nacht im Fass eine Alternative – dieses Erlebnis wird dem Paar garantiert noch lange in Erinnerung bleiben. Wie der Weingott Bacchus können sich Urlauber beispielsweise im idyllischen Rheingau fühlen: Die Weinstadt Rüdesheim hält dort einen ganz besonderen Schlafplatz bereit. Mitten im historischen Zentrum, direkt an der weltbekannten Drosselgasse bieten sechs umgebaute XXL-Weinfässer genug Platz für je zwei Personen. Neben den beiden Betten im Weinfass schließen ein gemütliches Wohnzimmer und ein großzügiges Bad an. Enthalten in dem 2-Tages-Programm sind neben der Übernachtung zusätzlich eine Weinentdecker-Tour und ein 4-Gänge-Dinner in einem gepflegten Gasthaus. Mehr Informationen zu dieser außergewöhnlichen Kurzreise gibt es unter anderem auf www.jochen-schweizer.de, hier finden sich auch weitere originelle Ideen für Kurzurlauber.

 

Eine Nacht im Fass

Sich einmal wie Weingott Bacchus fühlen: Direkt an der bekannten Drosselgasse bieten sechs umgebaute XXL-Weinfässer genug Platz für je zwei Personen.
Foto: djd/jochen-schweizer.de/Lindenwirt GmbH

Unfassbare Eindrücke sammeln

Buchstäblich unfassbar ist auch das Erlebnis, einmal im überdimensionierten Bierfass zu übernachten. Möglich wird dies in der Nähe von Regensburg. Der geräumige Schlafplatz befindet sich am Neubäuer See. Dort können die Urlauber auch gleich eine spritzige Tretboot-Tour unternehmen und die reizvolle Natur entdecken. Beim Candle-Light-Barbecue im Bootshaus genießen sie anschließend herzhafte Köstlichkeiten vom Grill. Zum Frühstück – nach einer sicherlich geruhsamen Nacht im Fass – geht es am nächsten Morgen ins See-Restaurant.

Kurz mal weg

(djd). In wenigen Tagen viel erleben: Kurzreisen als Zweit- oder Dritturlaub liegen im Trend. Die einen möchten dabei beliebte Metropolen wie Berlin, München oder Paris erkunden. Andere wünschen sich Erlebnisse in der Natur oder wollen bei Wellnessanwendungen entspannen. Zum Beispiel auf www.jochen-schweizer.de gibt es Kurztrips für alle Vorlieben. Besonders praktisch auch als Geschenkidee sind die Erlebnisboxen zu verschiedenen Themen, in denen die Gutscheine für das Erlebnis zu zweit besonders elegant präsentiert werden – ein originelles Präsent zum Geburtstag, zur Hochzeit oder auch zum Jubiläum.